VIVALDI der bessere Opera ?

  • Eigentlich bin ich enttäuscht von VIVALDI. Er ist genau so Chromium-basiert wie Opera auch - nichts mit Presto. Was er verspricht, hat auch Opera. Des weiteren ist Opera ausgereifter, so habe ich in der Lesezeichenleiste Ordner angelegt (Hobby, Zeischriften usw. und in diese dann meine Favoriten angelegt. Ich brauche keinen ViVALDI. Er hat mit den alten Opera auch nicht mehr gemein.

  • Dein Vergleich Vivaldi Opera ist so sinnlos, da Vivaldi eine Testversion, keine Final ist.

    1. Vivaldi ist kein Opera, Vivaldi sollte Funktionen haben, die Opera 15 und später nicht hatte.
    2. Vivaldi kann gar nicht Presto intus haben, da Presto ein Produkt von Opera ASA ist, und dies sowieso erheblich veraltet ist.
    3. Vivaldi hat Chroimum weil eine selbst gemachte Engine wie Presto mit zu vielen Websites Probleme hat und mindestens 6-10 Jahre braucht um fertig zu werden, fast alle Browserersteller verwenden Fremdengines.
    4. Vivaldi besitzt Kürzel als Schnellzugriff für Lesezeichen.
    5. Vivaldi hat Möglichkleiten schnell in der Adressleiste seitenspezifische Einstellungen zu tätigen.

    Ich bin sicher, du brauchst das alles nicht wie du schon schreibst. Nur warum enttäuscht dich dann Vivaldi, wenn du mit Opera zufrieden bist?

  • Hallo dragon, Vivaldi enttäuscht deshalb, weil der Browser nach eigenen Bekundungen angetreten ist, der bessere Opera zu sein. Vivaldi ist aber nur ein weitere Browser auf Chromium-Basis. Sicherlich wird auch er seine Anhänger haben. Er hat aber nichts mit Opera zu tun. Die einzige Gemeinsamkeit besteht darin, das der Vivaldi-Entwickler einst Chef bei Opera war und deshalb Konkruenzdruck augeübt wird.

  • weil der Browser nach eigenen Bekundungen angetreten ist, der bessere Opera zu sein.

    Wo wurde behauptet, dass Vivaldi ein Browser auf Opera-Basis oder ein Opera ist?

    Die einzige Gemeinsamkeit besteht darin (...)

    Warum muss Vivaldi und Opera 12 Gemeinsamkeiten haben? Wenn du das willst, warum bleibst du denn nicht bei Opera 12.17?

    So ganz verstehe ich nicht, woher du das beziehst, dass Vivaldi Opera ersetzen will?
    Vivaldi wollte winen modernen Browser, der Features besitzt, die ehemalige Opera 12-Nutzer vermissten bzw. bei Opera selbst Jahre lang drauf warten oder gar nie bekommen würden.

    Ich habe das Gefühl, du hast da was missverstanden bezüglich Vivaldi.

    Übrigens: Opera ASA ist seit Monaten nicht in der Lage (ob gewollt oder nicht) auch einen 32bit-Browser rauszubringen.

  • Meinten Sie: 64bit? :-))

  • ich meinte (ganz vergessen!): 32bit LINUX
    😉

  • Hallo dragon, meine Ausführungen beziehen sich im wesentlichen auf pc-zeitschriften (z.b. heise.de u.a.). Mal sehen, vielleicht bringt Vivaldi wirklich was anderes, was sich von Chrome und Opera abgrenzt. Aber was sollen Browser groß anders machen, wenn sie alle auf Chromium-Basis aufbauen. Die Zeit wird es zeigen.

  • PC-Zeitschriften, die sind im Laufe von zig Jahren nicht besser geworden. Wenn sie suggerieren, dass Vivaldi sowas wie Opera sein will, irren sie oder täuschen die Leser.

    Was ist denn gegen Chromium und Blink zu sagen? Presto war immer ziemlich verbuggt und lahm.

  • allein dass Vivaldi seitliche Tabs schon in der TP anbietet lässt mein Herz aufhüpfen! Opera hat es ja in 2 Jahren nicht hinbekommen (wobei Vivaldi sicherlich auch nicht in 2 Wochen programmiert wurde).
    Ich sehe auf jeden Fall (endlich?) eine Alternative für den 12er anbrowsen

  • Richtig, Vivaldi wurde heimlich und ohne störende, nörgelnde User bereits eineinhalb Jahre lang entwickelt, bevor die erste "Preview" erschien. Dabei hatte man reichlich Gelegenheit, nebenan bei Opera zu schielen, was denn dort besonders gut ankam oder besonders häufig gewünscht wurde.

    Jetzt muss man mal abwarten, wie sich das sowohl bei Opera als auch bei Vivaldi weiterentwickelt.

  • Auch wenn es viele anders sehen, ist VIVALDI auch nur ein Klon von Chrome. Erst kritisiert der VIVALDI-Gründer und ehemalige Opera-Chef das Opera seinen Preso aufgibt und Chromiumgrundlage nutzt und jetzt setzt er selbst darauf. Des weiteren ist Opera ausgereifter. Bei VIVALDI geht es nur um Kongruenz zu Opera. Mal sehen wer gewinnt. (Vielleicht auch Keiner und alle wenden sich anderen Browsern zu). Ich habe auch viele Jahre Obera auf Prestobasis genutzt. Der jetzige Opera ist aber auch Konkruenzfähig zu Chrome und Co. Er ist sehr wohl eigenständig und kein Chrome-Klon (zumal Google seine Zusammenarbeit wohl aufgekündigt hat). Übrigens hat wohl auch Safari wohl die Grundtechnik von Chromium.

  • Ich weiß nicht, warum immer wieder behauptet wird, dass Opera ein Klon von Chrome sei. Das ist das gleiche, als würde ich behaupten, VW sei ein Klon von Mercedes, nur weil beide Otto-Motoren verwenden.

  • OMG! Opera 2x ist ausgereift? Ich renn gleich weg...

    ich wünsche euch viel Spaß, mit dem wohl ausgereiften Produkt Opera. Und halte mich hier aus.

  • Ich stimme Ralf 100% zu.
    Ich kann diese "Chrome-Klon"-Anschuldigungen nicht mehr hören. Weder für Opera noch für Vivaldi.
    Du hast es auf den Punkt gebracht. Nur, weil die gleiche Engine drunter sitzt, sind die Browser noch lange nicht gleich.

  • Erst kritisiert der VIVALDI-Gründer und ehemalige Opera-Chef das Opera seinen Preso aufgibt und Chromiumgrundlage nutzt und jetzt setzt er selbst darauf.

    Was soll er den machen? Presto kann er nicht verwenden. Selbst wenn das anders wäre, müssten erhebliche Resourcen in Presto gesteckt werden um es zu aktualisieren. Mit einer eigenen Renderingengine wäre das noch schlimmer.

    Bei VIVALDI geht es nur um Kongruenz zu Opera.

    Du meinst wohl Komkurenz. Nein das stimmt nicht. Vivaldi will einfach nur ein Browser für alle die sein, die den alten Opera wegen seiner Vorzüge nutzten, die sonst kein anderer Browser out of the box bietet.

  • Kongruenz? Komkurenz? Ihr meint wohl KornImLenz. Helau!

  • GwenDragon:

    ich meinte (ganz vergessen!): 32bit LINUX

    Soll heute rauskommen.

  • Wie hat es denn diese Info schon wieder nach draußen geschafft...? :psmurf:

  • Kommt von Vivaldibrowser selbst.

Log in to reply
 

Looks like your connection to Opera forums was lost, please wait while we try to reconnect.