Opera 25 - Angemeldet bleiben

  • Hallo zusammen!

    Da ich bei umfangreicherer (Google-) Suche nicht fündig geworden bin, nun auf diesem Wege meine Frage: bislang hatte ich auf meinem USB-Stick eine ältere Opera-Version (12?) installiert und diese habe ich nun (leider?) gegen die Version 25 "getauscht". Mit der älteren Version klappte das "Angemeldet bleiben" in Foren bzw. auf Webseiten, bei denen man sich einloggen kann, problemlos. Mit Opera 25 muss ich mich nun jedes Mal (nervigerweise) wieder neu anmelden. Ich habe auch schon viel in den Einstellungen (Cookies etc.) probiert - ohne Erfolg. Gibt es da vielleicht einen Kniff, wie man doch dauerhauft angemeldet bleiben kann?

    Vielen Dank vorab für Eure Mühen!

  • Du kannst ja bei Opera 25 und höher in den Einstellungen unter "Datenschutz & Sicherheit" bei "Cookies" Ausnahmen verwalten. Wichtig ist dabei die Schreibweise. Die ist schon als Beispiel vorgegeben: [.]opera.com würde zum Beispiel für dieses Forum und weitere Seiten von Opera Cookies zulassen, beim Beenden löschen oder blockieren. Je nachdem, was Du eingestellt hast. In diesem Fall wäre wohl zulassen richtig, damit Du auch nach einem Browserneustart wiedererkannt wirst. Ich selbst lasse grundsätzlich alle Cookies erstmal zu und habe eingestellt, dass sie beim Beenden des Browsers gelöscht werden. Cookies von Drittanbietern blockiere ich grundsätzlich. Und in den Ausnahmen habe ich dann eben die Seiten eingetragen, auf denen ich irgendwie angemeldet bin und wiedererkannt werden möchte oder ähnlich. Also immer mit [.] anfangen und dahinter den Domainnamen ohne www. oder http*.

  • Hallo Ralf,

    vielen Dank für Deine Hilfestellung. Durch Hinzunahme der entsprechenden Seiten in die Ausnahmen bei den Cookies funktioniert das nun. Dennoch: sollte es nicht auch automatisch funktionieren, sofern man in den Einstellungen unter Cookies die Speicherung lokaler Daten zulässt und die Cookies/Websitedaten von Drittanbietern zulässt? So sehe ich das eher als Fehler in dieser Programmversion an.

  • Ich weiß es nicht genau. Ich hatte das auch schon mal, dass das nicht ausgereicht hat. Spätestens nach einem Neustart musste ich mich wieder neu anmelden. Mit einem Webprogrammierer einer Zeitung hatte ich mal ein Gespräch aus dem hervorging, dass da unterschiedliche Cookies gesetzt werden können. Deshalb mache ich es jetzt immer so.

  • Ich möchte mich dem Thema anhängen.
    Bei einer großen Tageszeitung "FAZ" möchte ich angemeldet bleiben und nicht jeden Tag erneut meinen Benutzernamen und mein Passwort eingeben.
    Wie kann ich es jetzt bei Opera bewerkstelligen?
    In welchem FAQ finde ich eine Antwort: physikalischen Standoprt NICHT zulassen.
    Danke
    Beastmaster

  • Leider muss ich meine Aussage, dass es mit den "Ausnahmen" funktioniert, wieder einschränken: ich sitze nämlich gerade an einem anderen PC mit meinem USB-Stick, auf dem Opera 25 installiert ist. Und hier musste ich mich nun bei jeder Seite wieder neu anmelden. :down: Auch das war mit der alten Opera-Version auf dem Stick nicht erforderlich. Wohin werden die Cookies denn geschrieben, doch wohl auf den Stick oder auf den jeweiligen PC? Einen "Cookie-Ordner" auf dem Stick konnte ich jedenfalls nicht finden...

  • Ich habe Opera als USB-Version auf dem PC installiert. Da gibt es im Profile-Ordner/Data (C:\Program Files (x86)\Opera\profile\data) zwei Cookie-Dateien: Cookies und Cookies-journal. Guck doch mal, ob sowas auf dem Stick ebenfalls vorhanden ist.

  • Ja, diese beiden Dateien sind auf dem Stick im entsprechenden Ordner bei mir ebenfalls vorhanden. Alles etwas seltsam, oder?

  • Tja, schwierig zu beantworten. Taucht dieses Phänomen nur bei einigen Anmeldeseiten auf oder bei allen? Und ist das Problem auf dem ersten Rechner gelöst? Oder gibt es da bei einigen wenigen Seiten immer noch Schwierigkeiten? Falls ja, müsstest Du Dich tatsächlich mal mit dem Webmaster der entsprechenden Seite in Verbindung setzen. Ansonsten würde ich mal bei der Stickvariante alle Cookies und den Cache löschen (schreibgeschützt?) und mich nochmal anmelden und dann mal beobachten.

  • Habe nun extra einmal ein paar Tage die Sache beobachtet und weiter ausprobiert. Bin dabei leider zu dem Ergebnis gekommen, dass durch die gesetzten "Ausnahmen" das Problem (bei allen Anmeldeseiten) doch nicht behoben ist. Eigentlich sollte es ja auch (wie in den Vorversionen schon) ohne den Mehraufwand mit den "Ausnahmen" funktionieren. Gehe daher eher von einem "Bug" zumindest in der USB-Version 25 aus. Werde das mal in den Folgeversionen beobachten. Falls das Problem nicht behoben wird, werde ich nach langen Jahren wohl auf einen anderen Internet-Browser umsteigen müssen.

  • Also ich habe das Problem bei gleicher Konfiguration nicht. Und ich habe sehr viele Anmeldeseiten. Welche Einstellungen hast Du denn für die Cookies insgesamt gewählt?

  • Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du zwar die USB-Version installiert, diese jedoch auf dem internen Datenträger Deines PCs und nicht - wie ich - auf dem USB-Stick. Möglicherweise ist das der Grund, warum es bei Dir läuft?

    Meine Einstellungen unter Cookies:

    • Speicherung lokaler Daten zulassen (empfohlen): ausgewählt
    • Cookies und Websitedaten von Drittabietern blockieren: kein Haken
    • unter den Ausnahmen: z. B. [*.]google.com - Zulassen, für dieses Forum hier

    Weitere Cookie-Einstellungen sind meines Erachtens nicht möglich!?

  • Also ich habe eingestellt:

    Lokale Daten beim Beenden des Browsers löschen
    Cookies und Websitedaten von Drittanbietern blockieren

    Bei den Ausnahmen habe ich 15 verschiedene Seiten als "Zulassen" eingetragen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Ort für die USB-Installation eine Rolle spielt. Außer wie gesagt, wenn Daten geschrieben werden müssen, der Stick aber schreibgeschützt ist.

    Sind denn die Eintragungen über die Cookie-Ausnahmen nach einem Neustart von Opera noch da?

  • Ja, die Eintragungen zu den Cookie-Ausnahmen sind nach einem Neustart von Opera noch da - der Stick ist auch nicht schreibgeschützt... 😉

    Noch mal was zu den Opera-Programmdateien und Ordnern: im Opera-Ordner sind bei mir Versions-Ordner (25.0.1614.63 und 25.0.1614.68) enthalten. Bleiben die alten Versionen jeweils in den entsprechenden Ordnern erhalten? Bläht die "Installation" natürlich ganz schön auf...

    Dann ist mir aufgefallen, dass sich in den jeweiligen Versions-Ordnern die Datei opera.exe befindet. In dem eigentlichen Opera-Ordner eine Ebene Höhe die Datei launcher.exe, die ich zum Start des Browsers nutze. Das hat doch alles so seine Richtigkeit, oder?

  • Ja, hat alles seine Richtigkeit. Dadurch muss nicht jedesmal der Pfad zur neuen Programmdatei extra gesetzt werden. Und der alte Versionsordner (sollte immer nur der letzte sein) bleibt erhalten, damit man bei Problemen schneller zurückschalten kann. Du kannst den alten aber bei Bedarf auch löschen oder woanders hin speichern.

    Hast Du das mal mit den Erweiterungen ausprobiert? Alle abschalten oder einzeln abschalten?

    Zusatz: Dabei hilft ganz ernorm die Erweiterung https://addons.opera.com/de/extensions/details/simpleextmanager/?display=en

  • Bin mal wieder zurück... Also Erweiterungen habe ich gar nicht installiert. Ich nutze den "Opera-Stick" übrigens wechselweise hauptsächlich mal an einem Win-7-PC mit 32 Bit und an einem Win-8-PC mit 64 Bit. Kann das evtl. auch die Ursache für die Probleme sein? Andererseits lief das alte Opera ja genauso wechselweise an beiden PCs, ohne dass ich mich ständig neu anmelden musste.

  • Dazu kann ich Dir leider nichts sagen, da ich nicht so reich mit Systemen gesegnet bin. 🙂 Vielleicht kann Dir jemand anderes dazu mehr sagen.

  • Nun ja, damit dürfte ich wohl am Ende der Möglichkeiten angekommen sein, um das Problem doch irgendwie in den Griff zu bekommen. Da hilft anscheinend nur das Warten auf eine neue Version. Danke Dir jedenfalls für Deine Mühen und Hilfestellungen!

Log in to reply
 

Looks like your connection to Opera forums was lost, please wait while we try to reconnect.