Do more on the web, with a fast and secure browser!

Download Opera browser with:

  • built-in ad blocker
  • battery saver
  • free VPN
Download Opera

Autoupdate ausschalten wegen neuer Bild in Bild Funktion

  • Hallo!

    In der neuen Opera Version, wurde ja leider die Bild in Bild Funktion geändert. Jetzt kann man das Fenster nur mehr bis zu einer bestimmten Größe zoomen, und auch die Einstellung merkt sich Opera nicht mehr. Genauso kann man auch nicht mehr direkt in der Video-pop-out Funktion lauter/leiser drehen und vorspulen, was ziemlich nervig ist.

    Es öffnet sich auch ein weiteres Opera Fenster in der Taskleiste was meiner Meinung nach komplett unnötig ist.

    Für mich absolut nicht nachvollziehbar warum man diese Funktion verschlechtert hat, und deshalb bin ich wieder zu einer älteren Version gewechselt. Leider updatet sich Opera jetzt immer automatisch wieder auf die neue Version die ich aber nicht nutzen möchte.

    Habe jetzt mal die opera_autoupdate.exe umbenannt, aber das Update kommt trotzdem. Hat jemand einen Tipp wie man die Updates deaktivieren kann, weil ich befürchte die Funktion wird nicht mehr geändert, was echt ärgerlich ist.

  • Man kann die Funktion wieder herstellen:

    1. Gehe zu opera:flags, und setze beide Schalter auf "Disabled" fuer zwei flags:
    • opera:flags#video-pop-out-surface-layers ,
    • opera:flags#enable-surfaces-for-videos .
    1. Neustart von Opera - und es funktioniert wie vorher.
  • Danke super, funktioniert wieder perfekt!

  • Hallo!

    Leider funktioniert die Bild in Bild Funktion seit dem letzten Update wieder nicht richtig. Das Popup funktioniert aber man hat kein Bild. Muss man da wieder etwas umstellen?

  • Hat keiner sonst wieder die Probleme mit dem Video Popup? Ich habe einfach kein Bild.

    Ich will jetzt nicht wieder Opera zurücksetzen, wenn es ein allgemeines Problem ist.

  • @Sart Leider scheint es eine technische Entscheidung von Opera zu sein, diese Funktion entweder umzubauen oder zu aendern, so, dass diese nicht mehr wie frueher funktioniert. Ich habe uebrigens Opera GX getestet. Dort scheinen die Pop-Outs so wie vorher zu funktionieren.

    Derzeit ist der Stand, dass:

    • opera:flags#video-pop-out-surface-layers - zu Enablen ist, sonst geht es gar nicht mehr oder begrenzt (und wird wahrscheinlich bald auch verschwinden)
    • opera:flags#enable-surfaces-for-videos wurde schon als Flag entfernt.

    Die Lautstaerke und sonstige Funktionalitaeten sollten schrittweise wieder ins neue Pop-Out implmentiert werden.

  • @axolos

    Ich verstehe nicht warum sie diese Funktion rausnehmen wollen, da diese echt nützlich ist und ich sie ständig benutze und ich denke da bin ich nicht der einzige.

    Opera GX ist scheinbar ein wenig hinten nach in der Entwicklung, müsste dann vermutlich auch auch dort wegkommen und dann stellt sich mir wieder die Frage, wie man das Autoupdate deaktivieren kann damit ich eine alte Opera Version dauerhaft nutzen kann.

Log in to reply