Druckprobleme

  • Hallo,

    ich bin neu im Forum und habe ein Problem mit der Druckfunktion. Seit einigen Wochen kann erscheint nach dem Druckbefehl dieser Text:

    "Opera umfasst kein PDF-Anzeigenprogramm. Es ist für eine Druckvorschau erforderlich"

    Darunter steht der Link "Drucken mit Systemsteuerung". Wenn ich den anklicke passiert gar nichts.

    Ich habe die derzeit aktuelle Browserversion und auch das PDF-Programm Acrobat Reader. Vorher war "PDF-Viewer" installiert. Das hatte bis vor ein paar Wochen auch immer geklappt. Kann mir jemand hier weiterhelfen? Der PC läuft mit Windows 7.

    Gruß aus dem Saarland

    pitt

  • Hallo Pitt,

    könntest du den Acrobat Reader mal kurz deaktivieren (in opera://plugins) und schauen, ob es dann funktioniert?

  • Hallo Christoph (das ist doch Dein richtiger Vorname?),

    mein Vorname ist Peter oder in unserer Mundart Pitt. Ich war seit fast einer halben Stunde damit beschäftigt, mich
    wieder einzuloggen und musste gleich zweimal ein neues Kennwort ordern. Jedesmal hatte ich einen Buchstaben nicht
    richtig definiert. Zudem spreche ich kein Englisch und muss mich deshalb bei einigen Wörtern erst schlau machen. Ich
    bin halt schon im fortgeschrittenen Seniorenalter mit recht begrenztem Computerwissen. Deshalb bitte ich um Nachsicht, wenn ich mal rumeiere. Mit Opera kam ich bisher aber ganz gut zurecht. Zurück zu meinem Problem:

    Ich bin jetzt Deinem Rat gefolgt und habe den Reader deaktiviert. Der o.a. Hinweis erscheint immer noch. Wenn ich
    über den Firefox-Browser surfe klappt allerdings alles ohne Probleme. Ich möchte jedoch beim gewohnten Opera bleiben.

    Gruß aus dem Saarland

    Peter (Buchwald)

  • Für die Druckvorschau wird kein PDF-Anzeigeprogramm benötigt. Kann es sein, dass du auf der bisher ungenannten Webseite eine Schaltfläche für die Druckvorschau/-version betätigst und die Webseite dann ein PDF-Dokument geliefert wird?

    Welche Operaversion? Dito für den Acrobat Reader bzw. "PDF-Viewer". Mache doch mal einen Screenshot von der Fehlermeldung und von opera:plugins.

  • <cite>saarlouis</cite> schrieb:

    Hallo Christoph (das ist doch Dein richtiger Vorname?)

    ja, ist es 😉

    <cite>saarlouis</cite> schrieb:

    Der o.a. Hinweis erscheint immer noch.

    In opera://plugins befindet sich auch der "Chrome PDF Viewer". Ist der deaktiviert? Falls ja, aktiviere den. (Den Acrobat kannst du natürlich auch wieder aktivieren, falls du das noch nicht getan hast).
    Ich habe es selbst mal versucht, habe es aber nicht geschafft, die Druckvorschau zu zerstören, egal, was ich deaktiviert habe.

    <cite>meersau</cite> schrieb:

    Für die Druckvorschau wird kein PDF-Anzeigeprogramm benötigt.

    Doch. Der Chrome PDF Viewer wird intern verwendet um die Druckvorschau zu generieren.

  • Hallo Peter, lass Dich nicht verunsichern. Der Christoph fliegt nur für den ADAC, deshalb heißt er so. 142 mal am Tag. 🙂

    Und meinen Namen kriegst Du NIE raus. Der ist so geheim, den kennt nicht einmal meine Frau. Deshalb sagt sie immer "Schatz" zu mir.

  • ralf-brinkmann schrieb

    Der Christoph fliegt nur für den ADAC, deshalb heißt er so. 142 mal am Tag. 🙂

    Nicht ganz. :sherlock:
    Ich bin ein Valentinstags-Kind :love:

  • Für die Druckvorschau wird kein PDF-Anzeigeprogramm benötigt.

    Doch. Der Chrome PDF Viewer wird intern verwendet um die Druckvorschau zu generieren.

    Dann ist wohl die Operainstallation defekt. Hier funktionieren sowohl Opera Stable als auch Opera Developer mit abgeschalteten Chrom-PDF-Plugin.

  • Nochmals Hallo,

    heute habe ich Eure Vorschläge abgearbeitet und zuerst mal alle anderen PDF-Anzeigenprogramme gelöscht,
    außer Acrobat reader ( Version: 15,0,0,239). Danach die meiner Ansicht nach aktuelle Opera - Version
    26.0.1656.24 - nochmals neu installiert. Der PDF-Viewer von Crome war anscheinend im Opera-Paket
    enthalten. Danach die beiden Plugins deaktiviert und wieder aktiviert, leider ohne Erfolg. Die Seite mit
    dem o.a. Hinweis will nicht verschwinden. Diese Seite sieht übrigens komisch aus mit blasser Schrift
    und nicht aktivem Link. Auch der dort enthaltene Button mit dem Hinweis "Drucken mit Systemdialog" bzw.
    alternativ Ctrit+Shift+P führt nicht weiter.

    Bevor das Problem vor etwa zwei Wochen begann klappte zum Beispiel mit Opera die folgende Prozedur:

    Ich wählte bei "Spiegel Online Nachrichten" einen Artikel aus, gab dort den Druckbefehl und erhielt einen
    einwandfreien Ausdruck. Das funktionierte auch über die Druckfunktion links oben. Dann erschien dort auch
    nach meiner Erinnerung ein Hinweis auf die Druckvorschau. Oder ich gab bei einer Webseite mit der rechten
    Maustaste den Druckbefehl und erhielt dann eine Kopie. Das geht auch nicht mehr. Es erscheint nur der nervende
    Hinweis zum angeblich fehlenden PDF-Anzeigenprogramm.

    Vorhin verwendete ich zum Vergleich den Browser von Firefox und alles funkionierte ohne Probleme.

    Gruß Peter

  • OK. Neuer Versuch:

    1. Was passiert, wenn du statt Strg+P direkt auf der Seite (Spiegel) Strg+Shift+P drückst?
    2. Kann es sein, dass du Windows in der 32-bit Variante benutzt?
    3. Kannst du einen Screenshot hochladen?
  • Hallo Zusammen,

    Ich habe dasselbe Problem,

    immer wenn ich aus Gmail ein E-Mail drucken möchte erhalte ich die ehlermeldung.

    Ich verwende Opera 26.0.1656.24 unter Windows 7.

    Adobe Reader und Chrome-PDF-Viewer Plugin sind aktiviert.

    Viele Grüße,

    Jörg

  • Hallo Jörg,

    dann die selben Fragen an dich.

  • Hallo Christoph,

    zunächst danke für Deine bisherige Unterstützung. Wenn ich Strg+Shift+P drücke zeigt sich das gewohnte Druckfenster und die Seite wird auch ausgedruckt. Mein PC (Dell Optiplex 780) läuft mit 64 Bit. Mit Screenshots bin ich noch nicht vertraut. Ich mache mich mal heute abend schlau.

    Gruß Peter

  • Hallo Peter, hallo Jörg,

    ich bin gerade versehentlich über die Lösung eures Problems gestolpert:
    Opera hat einen Bug, der dafür sorgt, dass das Drucken bei aktiviertem Turbo-Modus nicht funktioniert.

    Ihr müsst also einfach nur im Opera Menü den Haken bei "Opera Turbo" entfernen und es sollte wieder einfandfrei laufen :ninja:

    Das Problem ist bekannt und wird bearbeitet. Ich lasse euch hier wissen, sobald es behoben ist. ☕

    Viele Grüße

    Christoph

  • Hallo Christoph,

    dann leide ich also doch nicht an Halluzinationen. Ich bin Deinem Rat gefolgt und habe den Turbo abgeschaltet. Das Drucken klappt jetzt wieder wie gewünscht. Allerdings ist das Menü anders als gewohnt. Es erscheint noch die ominöse Seite, diesmal jedoch mit "aktiven", reduzierten Auswahlmöglichkeiten einschl. Vorschaufenster sowie ohne den Hinweis auf fehlende PDF-Anzeigenprogramme. Nochmals merci für Deine Recherche.

    Gruß Peter

  • Welches Menü?

    Die ominöse Seite ist die Druckvorschau. Wenn du ohne ausdrucken willst, nimm Strg+Umsch+P.

  • Danke für den Hinweis. Ich bin es bisher nicht gewohnt, mit Tastenkombis zu arbeiten und habe noch erhebliche Defizite beim "ökonomischen" Umgang mit dem PC, auch wegen des Umstiegs auf Windows 7 (vorher XP). Jetzt komme ich aber mit dem Druck klar.

    Gruß Peter

  • Hilfestellung am Geburtstag. Sehr vorbildlich. Happy Birthday @meersau 🍺

  • [OT]
    Ich hatte auch heute Geburtstag, bis ich mein tatsächliches Geburtsdatum in das (bisher leere) Feld in den Kontoeinstellungen eingetragen habe 🙂 [/OT]

  • Das Problem sollte sich mit der heutigen Version erledigt haben.
    Ihr könnt den Turbo-Modus also wieder ungehindert verwenden. 🆙

Log in to reply
 

Looks like your connection to Opera forums was lost, please wait while we try to reconnect.