Do more on the web, with a fast and secure browser!

Download Opera browser with:

  • built-in ad blocker
  • battery saver
  • free VPN
Download Opera

wie wird portables opera zum standardprogramm?

  • Ich habe nur eine version von opera installiert, aber unter Einstellungen steht: Dies ist eine sekundäre Installation von Opera. Sie kann nicht als Standardbrowser eingestellt werden.
    Wie kann ich ein portables opera zum standard-programm machen?
    ansonsten kann ich mit libre-office nicht extensions im internet suchen.
    gruss elsi

  • @elsibach

    Hallo, Elsi.

    1. Bist Du noch auf Windows 7?
    2. Hattest Du schon einmal prüfen können, ob der Vorschlag von @burnout426 auf Deinem System funktioniert?

    ansonsten kann ich mit libre-office nicht extensions im internet suchen.

    Das verstehe ich nicht. Die Suche müßte zumindest mit Deinem aktuellen Standard-Webbrowser ausgeführt werden können.

    Gruß

  • Das ist bei einer portablen Installation nicht vorgesehen und geht nur umständlich über manuelle Eingriffe in die Registry. Die einfachste Lösung ist die Verwendung einer normalen Operainstallation.

    Den Teil mit Libre-Office, den Extensions und Opera als Standardbrowser habe ich auch nicht verstanden.

  • @meersau said in wie wird portables opera zum standardprogramm?:

    Das ist bei einer portablen Installation nicht vorgesehen und geht nur umständlich über manuelle Eingriffe in die Registry.

    Das stimmt leider. Man könnte Elsi allerdings eine Registrierungsdatei mit den notwendigen Anpassungen zur Verfügung stellen, die sie dann nur noch zu importieren bräuchte.

    Die einfachste Lösung ist die Verwendung einer normalen Operainstallation.

    Und es wäre toll, wenn man anschließend den Inhalt seines bisherigen Profil-Ordners (aus der portablen Installation) einfach in den/die neuen Profilordner kopieren könnte, um so seine Einstellungen usw. möglichst effektiv und komplett übertragen zu können. Weißt Du vielleicht, ob dies so möglich ist?

    Eventuell böte sich dazu auch Operas Synchronisierungsfunktion an; mit dieser habe ich selbst allerdings noch nicht gearbeitet.

  • @yanta Mit diesem Vorschlag hat es nach einigen Fehlschlägen geklappt.
    Wenn ich in LibreOffice über Extras auf Extensions gehe und dann neue aus dem Internet hochladen will, die auf diese weise sofort richtig installiert werden, braucht LibreOffice anscheinend einen Browser, der als Standard-Programm definiert ist.
    Danke an dich und alle anderen
    gruss elsi

  • @elsibach Ok. Danke für die Rückmeldung. 🙂

  • @yanta said in wie wird portables opera zum standardprogramm?:

    Und es wäre toll, wenn man anschließend den Inhalt seines bisherigen Profil-Ordners (aus der portablen Installation) einfach in den/die neuen Profilordner kopieren könnte, um so seine Einstellungen usw. möglichst effektiv und komplett übertragen zu können. Weißt Du vielleicht, ob dies so möglich ist?

    Ja das ist möglich. Dabei darf aber kein Opera aus beiden Installationen laufen.

  • @elsibach said in wie wird portables opera zum standardprogramm?:

    @yanta Mit diesem Vorschlag hat es nach einigen Fehlschlägen geklappt.

    Mit welchem Vorschlag hat es geklappt?

    Wenn ich in LibreOffice über Extras auf Extensions gehe und dann neue aus dem Internet hochladen will, die auf diese weise sofort richtig installiert werden, braucht LibreOffice anscheinend einen Browser, der als Standard-Programm definiert ist.

    Du meinst wohl herunterladen. Der Download wird dann wohl per Browser erledigt.

Log in to reply