ich habe gelegentlich die Datei editiert in der Opera die Passwörter speichert, ob das allerdings in der neuen Operaversion noch geht weiß ich nicht zu sagen. Aber einen Versuch wäre es wert. Die Datei nennt sich wand.dat. nimm eine Kopie davon, und benenne sie nach wand.txt um, jetzt kann mansie im Editor bearbeiten. Nein. Das geht in Opium nicht mehr. Sie heißt auch nicht mehr wand.dat sondern Login Data und ist als Datenbank-Datei nicht mit einem herkömmlichen Editor bearbeitbar. Dazu benötigt man einen Datenbank-Editor wie z.B. Sqliteman. Der bringt hier aber auch nichts, da die Passwörter nicht in Klarschrift angezeigt werden.