Do more on the web, with a fast and secure browser!

Download Opera browser with:

  • built-in ad blocker
  • battery saver
  • free VPN
Download Opera

Autoupdate nicht erwünscht.Deaktivierung ?

  • Hallo Forum. Ich nutze Opera bereits sehr lange. Früher auf Win, heute auf Linux.

    Nun habe ich festgestellt, das beim letzten Update (Aktualisierungsverwaltung Linux) die AutoupdateFunktion mitinstalliert wurde und auch läuft. Nur: Das macht mein Opera spürbar langsam. Das Autoupdate kann ich in der Systemüberwachung auch nicht Stoppen/deaktivieren/abwürgen...

    Nun kann ich in Linux nur als Superuser Dateien/Programme im Operaverzeicniss löschen. Der Einfachheit halber habe ich deswegen meinen Rechner mit KaliLinux gestartet (dort ist man immer Superuser) und den Autoupdate im Linux das ich von der HDD laufen lasse, gelöscht. Nun ist Opera leichtfüssiger und schneller.

    Von daher eine Bitte an die Opera"Macher". Macht das Autoupdate abwählbar....Manche betrachten das sogar als "Schnüffelfunktion".

    Freundschaft !

  • @bonum Nachtrag: Heute Opera aktualisiert (Anwendungsverwaltung linux) und WIEDER wird OperaUpdate installiert. Es ist nicht deaktivierbar in den Einstellungen. Habe deshalb Opera Update in: usr/lib/x_6864-linuxgnu/opera gelöscht....Warum ist das nicht abwählbar ?

  • @bonum gestern wieder das gleiche. in linux opera update angestossen (AKTUALISIERUNGSVERWALTUNG) und wieder ist autoupdate aktiviert...und natürlich wieder nicht abwählbar in den einstellungen .deshalb opera autoupdate dateien manuell gelöscht..warum macht opera das nicht abwählbar ?

  • Habe das selbe auch schon beobachtet. Bis v.56---52 ging das Autoup. Dann nicht mehr, auch nicht per anstossen. Keine Ahnung warum. Habe es so gemacht wie davor, runterladen, deinstall (Benutzerdaten behalten), install. Dauert nur wenige sek. und dann ist alles wieder da.
    Ich habe mich ja vor einigen Versionen gefreut, das er mal selbständig eine neue Version findet. Wie ich sehe, habe ich mich zu früh gefreut.

  • Die Tage die neue OperaVersion:57.0.3098.76ersion (aus der Aktualisiereungsverwaltung von Linux) auf Version:57.0.3098.76 upgedatet. Und was soll ich sagen: Es wird WQIEDER das Unerwünschte Autoupdate (das immer mitgestartet wird) installiert. Es ist WIEDERNICHT abwählbar...Also WIEDER die AutoupdateDateien im Betriessystem gelöscht...

  • Hallo Bonum,
    dein Problem kann ich nicht nachvollziehen; ich habe hier keine Auto-Update Funktion beim Version:57.0.3098.91; die habe ich heute Mittag manuell! von Vs. Version:57.0.3098.76 auf 91 aktualisiert.
    War auf meinem Linux schon immer, dass ich Opera *manuell aktualisieren konnte. OpenSuse Leap 15 & Tumbleweed x64, keine Ahnung was du für eine Linux Distri nutzt ...

    Nun kann ich in Linux nur als Superuser Dateien/Programme im Operaverzeicniss löschen.

    Tödlicher Fehler - und Linux Kali - hoffentlich weißt du was du mit Kali tust 😉

  • Hallo,
    ich kann mir vorstellen die auto update.exe hier C:\Program Files\Opera\57.0.3098.91\opera_autoupdate.exe einfach in old umbenennen und in der Aufgabenplanung den Task Opera scheduled Autoupdate deaktivieren oder löschen und gut ist. Zumindest bei Windows muss es so möglich sein.